Fischerjugend hilft tatkräftig mit beim Seefest 2014

Wie auch bereits in den vergangenen Jahren half unsere Jugend wieder tatkräftig mit, um das Seefest zu einen Erfolg werden zu lassen. Es gab Eimerwerfen und Fischeschätzen, beides bei Alt und Jung beliebt.

 

Im Jugendzelt, das wir wieder selber aufgebaut haben, fand ein Schätzspiel statt. In einem Pool befanden sich unterschiedliche Fischarten. Vom Rotauge über Karpfen bis hin zum Zander. Aber auch ein schöner Waller war mit dabei, flankiert von einem stattlichen Hecht. Das Spiel bestand darin, die genaue Anzahl der im Pool befindlichen Fische zu schätzen. Die Zahl erraten und somit gewonnen hat Felix Horn, der - vielleicht auch gezählt, auf 50 Fische gekommen war.

Neben dem Schätzspiel konnten Alt und Jung noch ihre Fähigkeiten in einem Geschicklichkeitsspiel unter Beweis stellen. Man musste mit einer Angelmontage in einen einige Meter entfernten Eimer treffen. Gar nicht so einfach! Das dachten sich nicht nur die Besucher, sondern auch viele Fischer, die oft mit fadenscheinigen Begründungen nicht getroffen hatten.

Preise gab es natürlich auch und so fanden Fussball, Frisby und Cappies neue Besitzer!


Alles in allem ein sehr gelungenes Fest für das wir uns herzlich bei allen Mitwirkenden aus der Jugendgruppe bedanken! Besonderen Dank geht Anika, Michael, Lukas und Thomas.

 

 

Weitere Bilder